Hast du schon einmal etwas von „Hatern“ gehört?
Was sind Hater?
Hater sind Neider.
Jeder kennt sie. Hater sind Menschen, die anderen Menschen ihren Erfolg nicht gönnen und ihrer Missgunst anhand von Hasstiraden bei den sozialen Netzwerken Ausdruck verleihen.
Hater sind Looser!!!
Glaubt ihr, dass ein erfolgreicher Macher, der mit seinem Leben zufrieden ist, einem Kollegen etwas nicht gönnt? Ihn schlecht macht? Nächtelang bei allen sozialen Netzwerken recherchiert, wie man ihm schaden könnte?
Nein.
Dafür hätte er überhaupt keine Zeit. Er hat keine Zeit dafür bei YouTube Daumen nach unten zu verteilen oder bei Facebook Hass-Kommentare unter Bilder zu posten.
Warum?
Weil er ein Macher ist. Weil er fokussiert arbeitet. Weil er es ganz einfach nicht nötig hat. Hast du Hater, polarisierst du. Und das ist der erste Schritt zum Erfolg.
Also habe keine Angst vor negativer Kritik, so sehr sie auch an den Haaren herbeigezogen sein mag.
Ganz im Gegenteil – freu dich. Das, was du tust wird wahrgenommen!

Führe dir folgendes Motto immer wieder vor Augen:
„So lange du keine Hater hast, spielst du noch keine Rolle.“

Merke:
Neid musst du dir hart erarbeiten!

Kommentar verfassen