Gerade eben habe ich eine Mail von einer Fotografin erhalten, die ich vor über zwei Jahren „gecoacht“ hatte. Ihr Frage: „Erinnerst du dich an mich?“ Meine Antwort: „Natürlich!“. Ich erinnere mich an JEDEN Kursteilnehmer, Schüler, Studenten und Coaching-Teilnehmer.
Die eigentliche Frage, die der Anlass ihrer Mail war, ist natürlich eine Andere:
Ich hoffe du kannst mir einen guten Tipp zu einem Objektiv geben. Ich habe jetzt vor, mir ein besseres zu kaufen als dieses Kit-Teil, das mir soviel Nachbearbeitungszeit kostet, dass mir alle Lust am Fotografieren vergeht.
Ich überlege evtl. ein lichtstarkes 24-105 Canon Objektiv zu kaufen. Was hälst du davon, oder besser gesagt, mit welchem Standardobjektiv fotografierst du am liebsten ( z.B. Hochzeiten, Kinder,…) ?
Herzlichen Dank für deine ehrliche Meinung.“

Mit genau dieser Frage werde ich diese neue Kategorie #OLISMEINUNG eröffnen.
Wir haben in den vergangenen Jahren so viele Fragen bzgl. #Business #Fotografie #Selbstständigkeit #Equipment sowohl bei unseren Workshops & Coachings, als auch via Mail & Facebook beantwortet, dass es jetzt an der Zeit ist, den Antworten endlich eine eigene Rubrik zu bescheren. Es gibt bestimmt viele von euch, die sich ebenfalls für genau diese Themen interessieren.

Meine Meinung und Antwort also zu dieser eigentlich allgemeinen und doch irgendwie auch individuellen Frage:

„Ich selbst habe tatsächlich auch das 24-105mm L f4  nutze es aber kaum: 1. weil es mit f4 nicht zu den Lichtstärksten gehört, 2.  weil ich nur sehr selten mit Zoomobjektiven arbeite und 3. da man aufgrund der max. Offenblende von f4 den Vordergrund nicht wirklich gut vom Hintergrund freistellen kann (bezogen auf die Unschärfe). Das funktioniert natürlich am Allerbesten mit einer richtig offenen Blende: z.B. f1,4. Die gibt’s aber nur bei Festbrennweiten. Ich fotografiere bei Hochzeiten hauptsächlich mit 35mm, 50mm und in der Kirche mit dem Canon 70-200mm f2.8.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenns ein Zoomobjektiv sein soll, dann würde ich trotzdem das 24-105mm L f4 empfehlen, da es das Vielseitigste ist und der Bildstabilisator super arbeitet. Ansonsten, ist mein Tipp als „Immerdrauf-Linse“ eine 50mm Festbrennweite. Am Besten das hier, sofern du das nicht evtl. schon dein Eigen nennst: Canon 50mm f1.4

Falls du noch irgendwelche Fragen hast, melde dich gerne wieder.

Liebe Grüße aus Stuttgart,

Oli

P.S.: Falls du zufällig mal in der Nähe sein solltest, dann komm uns doch auf einen Kaffee in unserem Atelier besuchen!“

Falls auch DICH meine Meinung zu einer deiner Fragen interessiert  ganz egal zu welchen der genannten Themen #Business #Selbstständigkeit #Fotografie #Equipment, dann immer her damit: olismeinung@oliverlichtblau.de oder auch gerne via Facebook als Nachricht oder Kommentar, via Snapchat, Instagram oder Twitter.

Kommentar verfassen