AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Stand 01.01.2015

1. GELTUNGSBEREICH

1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen Katharina Gast & Oliver Lichtblau GbR, Burgstallstraße 54, 70199 Stuttgart (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Sie erreichen den Verkäufer für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter der Telefonnummer 0711 31 51 48 84 sowie per E-Mail unter mail@avecamis.de

1.3 Kunden im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

1.4 Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. ANGEBOTE UND LEISTUNGSBESCHREIBUNGEN

2.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

2.2 Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. BESTELLVORGANG UND VERTRAGSABSCHLUSS

3.1 Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche [in den Warenkorb] in einem so genannten Warenkorb sammeln. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Weiter zur Kasse] zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.

3.2 Über die Schaltfläche [Kaufen] gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

3.3 Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von 3 Werktagen annehmen. Die Frist beginnt mit der Abgabe des Angebots durch den Kunden und endet mit Ablauf des dritten Werktags. Erfolgt die Annahme nicht innerhalb der Frist, so erlischt sein Angebot mit Ablauf der Annahmefrist. Der Verkäufer nimmt das Angebot an, indem er dem Kunden eine Auftragsbestätigung per E-Mail zusendet oder indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert oder sofern Zahlung per Lastschrift angeboten wird, indem er den Gesamtpreis vom Bankkonto des Kunden einzieht, wobei insoweit der Zeitpunkt maßgeblich ist, zu dem das Konto des Kunden belastet wird.

4. PREISE, VERSANDBEDINGUNGEN UND LIEFERUNG

4.1 Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf den Internetseiten dargestellt wurden. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

4.2 Die Kaufpreiszahlung ist als Vorkasse per Überweisung oder einer anderen im Bestellvorgang angebotenen Zahlungsweise zu leisten.

4.3 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt. Downloadartikel und die Buchung eines Workshops sind versandkostenfrei.

4.4 Der Versand der Ware erfolgt nach Eingang der Zahlung auf unserem Konto.

5. TEILNAHME AN AVEC AMIS WORKSHOPS /  DER AVEC AMIS PRIMECLASS

5.1 Die Anmeldung ist in jedem Fall verbindlich. Die Vorschriften über Fernabsatzverträge gemäß § 312b, Absatz 3, Punkt 6 BGB (nachzulesen unter z.B. www.gesetze-im-internet.de/bgb/_312b.html) finden Anwendung. Daher besteht kein zweiwöchiges Widerrufsrecht.

Die Verhinderung eines Teilnehmers begründet keinen Anspruch auf Vertragsauflösung. Da die Workshop- bzw. PRIMECLASSplätze begrenzt sind & ausverkaufte Veranstaltungen aus dem Verkauf / der Werbung genommen werden, kann eine kostenfreie Stornierung nicht angeboten werden.

Das Nicht-Erscheinen, unabhängig vom Grund, entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Für Mahnungen, Zahlungserinnerungen etc. sind € 12.50 € pro Schreiben vereinbart.

5.2 Die Teilnahmegebühr ist bei Buchung über den Online Shop zahlbar. Bei Workshops sind 100% der Gebühr direkt per Überweisung zahlbar. Bei unserer PRIMECLASS entweder:

Komplettbetrag bei Buchung oder in 4 Raten zahlbar. Wobei die erste Rate bei der Buchung fällig ist, alle weiteren Raten jeweils am Dritten des Monats.

5.3 Teilzahlungen durch z.B. gemeinsam angemeldete Teilnehmer sind nur nach vorheriger Absprache möglich und bedingen dass im Verwendungszweck der Name der anmeldenden Person (falls abweichend: nicht der Überweiser oder die teilnehmende Person) angegeben wird. Fehlen diese Angaben oder sind diese unvollständig & kann dadurch die Zahlung dem originären Vertragspartner bei der Anmeldung nicht automatisiert zugeordnet werden, wird der entstehende manuelle Aufwand berechnet, mindestens 25€.

5.4 Eventuell eingeräumte Rabatte verlieren bei Zahlungsverzug ihr Gültigkeit.

5.5 Für Mahnungen, Zahlungserinnerungen etc. sind 12.50€ pro Schreiben vereinbart. Gleiches gilt, wenn die angemeldete Person, absichtlich oder unabsichtlich, falsche Bankdaten bei der Buchung angegeben hat.

5.6 Der Teilnehmer erscheint, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, auf eigene Kosten & Risiko.

5.7 Die Teilnahme am Workshop / an der PRIMECLASS ist nur nach vorheriger Absprache übertragbar.

5.8 Der Verkäufer ist berechtigt, die Veranstaltung(en) aus wichtigem Grund zu verschieben oder abzusagen. Wichtige Gründe sind z.B. Krankheit, Unfall oder Ähnliches.

5.9 Im Falle einer Absage oder Verschiebung wird der Verkäufer die Teilnehmer per Email, Sms oder Post benachrichtigen. Es liegt im Verantwortungsbereich des Teilnehmers, dass der Verkäufer eine gültige Emailadresse, Mobilfunknummer & Postanschrift vorliegt.

5.10 Der Verkäufer kann vom Veranstaltungsangebot zurücktreten. Ein Rücktritt erfolgt insbesondere, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Diese ist der jeweiligen Ausschreibung zu entnehmen. Im Falle einer Absage wird der Verkäufer die volle Workshop- / PRIMECLASSgebühr erstatten. Sämtliche weitere Ansprüche wie z.B. Kosten für Reise, Übernachtung oder Arbeitsausfall sind ausdrücklich ausgeschlossen. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter wird ebenfalls nicht gehaftet.

5.11 Sollte der Hauptreferent des Workshops aus zwingendem Grund nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, wir die Veranstaltung abgesagt oder verlegt. Sollten Nebenreferenten verhindert sein, so wird der Verkäufer angemessenen Ersatz stellen.

5.12 Mit Teilnahme am Workshop /  an der PRIMECLASS erwirbt der Teilnehmer keine Persönlichkeitsrechte am Bild gleichfalls teilnehmender Personen oder Modelle. Fotos von den vom Verkäufer gebuchten Modellen dürfen zur privaten Nutzung analog zu den gesetzlichen Richtlinien genutzt werden, solange sie FSK16 entsprechen. Es dürfen keine Fotos veröffentlicht werden, die der abgebildeten Person schaden könnten.

5.13 Der Verkäufer übernimmt keine Verantwortung für vom Teilnehmer mitgebrachtes oder deponiertes Equipment, soweit den Verkäufer keine Schuld trifft.

5.14 Die Teilnahme an AVEC AMIS Workshops oder der AVEC AMIS PRIMECLASS erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Der Verkäufer haftet für Personen- oder Sachschäden nur, wenn diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Jeder Teilnehmer ist für sich, seine Ausrüstung & seine Garderobe selbst verantwortlich. Die Studioausrüstung, die Studioräumlichkeiten & die Ausrüstung die eventuell vom Verkäufer zur Verfügung gestellt wird, ist äußerst sorgsam zu behandeln. Für Schäden, die Teilnehmer an AVEC AMIS Eigentum oder Fremdeigentum verursachen, sind die Teilnehmer im gesamten Umfang haftbar.

5.15 Das Mitbringen von Personen, die nicht aktiv am Workshop / an der PRIMECLASS teilnehmen, ist im Interesse aller nicht erwünscht bzw. bedarf zwingend einer vorherigen Absprache.

5.16 Alle anfallenden Kosten z.B. An- und Abreise zum Veranstaltungsort, Übernachtungen, o. ä. trägt der Teilnehmer selbst, sofern nichts Gegenteiliges in der Ausschreibung steht oder schriftlich vereinbart wurde. Anreise erfolgt auf eigene Gefahr.

5.17. Das Aufzeichnen von Seminaren mittels Video- oder Audioaufzeichnungsgeräten jeglicher Art ist nicht gestattet.

5.18 An allen im Zusammenhang mit dem Workshop überlassenen Unterlagen, wie z.B. Skripte etc., behält sich der Verkäufer das Eigentums- und Urheberrecht vor. Diese Unterlagen dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden, es sei denn, der Verkäufer erteilt dem Workshopteilnehmer seine ausdrückliche Zustimmung. Der Verkäufer übernimmt weder die Haftung für die Richtigkeit der Inhalte noch für entstehende Schäden durch praktische Anwendung der in den Workshops erteilten Anweisungen.

5 VERTRAGSSTRAFE, SCHADENERSATZ

5.1 Bei jeglicher unberechtigten Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des fünffachen Nutzungshonorars zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender Schadenersatzansprüche.

5.2 Bei unterlassenem, unvollständigen, falsch platziertem oder nicht zuordnungsfähigem Urhebervermerk ist ein Aufschlag in Höhe von 100% des Nutzungshonorars zu zahlen.

6 HAFTUNG

6.1 Die Teilnahme an AVEC AMIS Workshops oder der AVEC AMIS PRIMECLASS erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. AVEC AMIS haftet für Personen- oder Sachschäden nur, wenn

diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Jeder Teilnehmer ist für sich, seine Ausrüstung & seine Garderobe selbst verantwortlich. Die Studioausrüstung, dieStudioräumlichkeiten & die Ausrüstung die eventuell von AVEC AMIS zur Verfügung gestellt wird, ist äußerst sorgsam zu behandeln. Für Schäden, die Teilnehmer an AVEC AMISEigentum oder Fremdeigentum verursachen, sind die Teilnehmer im gesamten Umfang haftbar.

7 DATENSCHUTZ

7.1 Der Verkäufer bearbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten ( z.B. Name, Adresse, Emailadresse oder Telefonnummer) werden vom Verkäufer in dem für die Begründung, Ausgestaltung der Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet & genutzt.

7.2 Der Verkäufer ist berechtigt, diese Daten an Dritte – z.B. aber nicht begrenzt auf Steuerberater, Rechtsanwalt oder Inkassounternehmen zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, damit die geschlossenen Verträge erfüllt werden können. Sofern dies zur Klärung oder Erfüllung des hier geschlossenen Vertrages notwendig ist, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass diese den Kontakt per Email und / oder Telefon aufnehmen dürfen.

7.3 Solange der Kunde nicht widerspricht, ist der Verkäufer darüber hinaus berechtigt, die erhaltenen Daten zur Beratung des Kunden, zur Werbung, zur Marktforschung für eigene Zwecke & zur bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Angebote zu erheben, zu verarbeiten & zu nutzen. Diese Einwilligung kann vom Teilnehmer jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

8 NEBENABREDEN

8.1 Die Vertragspartner vereinbaren auch hinsichtlich der sachlichen Zuständigkeit das Amtsgericht Stuttgart als das zuständige Gericht (Gerichtsstand).

8.2 Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

8.3 Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.

[/column]

[/container]
[/content_band]